Bild von "Die Andersmacher"

HEY!

Willkommen bei „die Andersmacher“! Hat dir jemand schon mal gesagt: “Das kannst du nicht!”, obwohl du denkst: “Das kann ich doch!”? Stellst du dir manchmal deine eigene Zukunft anders vor, als die Menschen um dich herum? Hast du manchmal das Gefühl, dass andere dir nicht genug zutrauen?

Auf „Die Andersmacher“ möchten wir dir coole Leute vorstellen.

Sie kennen dieses Problem. Sie haben gegen Vorurteile gekämpft. Oft mussten sie die Dinge ein bisschen anders machen, um etwas zu erreichen. Sie zeigen uns: Es lohnt sich, oft mal etwas anders zu machen. Denn sie leben ihr Leben jetzt, wie sie es leben wollen. Und haben dabei meistens viel Erfolg und Spaß.

Wir wollen dir mit diesen Geschichten Mut machen, deine Träume zu träumen und in die Tat umzusetzen. Stell dir deine Zukunft mit all ihren Möglichkeiten vor! Du selbst weißt am besten, was du kannst und was du willst. Denn auch wenn Leute dir sagen: “Das geht doch gar nicht”, wirst du sehen: Wenn du es versuchst, geht ganz viel dann doch.

Viel Spaß beim schauen und lesen, träumen und (anders-) machen!

Deine Andersmacher

 

Leichte Sprache

Willkommen bei „Die Anders-Macher“!

 

Die Anders-Macher ist eine Internet-Seite.

Dort kann man Texte lesen und Filme sehen:

über besondere Menschen.

Diese Menschen machen es anders.

Sie sind mutig.

Sie machen das, was sie wollen.

Auch wenn andere sagen, sie können das nicht.

Diese Menschen sind erfolgreich im Beruf.

Und sie haben eine Behinderung.

 

Die Menschen heißen:

  • Carina Kühne
  • David Lebuser
  • Pamela Pabst
  • Benjamin Piwko
  • David Völzmann

Vorurteile_LS

Diese Personen haben gegen Vor-Urteile gekämpft.

Das heißt:

Andere Leute haben gesagt: Du schaffst das nicht.

 

Aber sie haben es geschafft!

Lob_LSDabei hatten sie es nicht einfach.

Sie mussten oft etwas anders machen

als andere Menschen.

 

Jetzt sind sie mit ihrem Leben zufrieden.

Sie sind glücklich.

Sie haben ihr Ziel erreicht.

 

Wir von den Anders-Machern wollen dir Mut machen!

Daumen hoch_LSWenn jemand zu Dir sagt: Du kannst das nicht!

Und du denkst: Ich kann das doch!

Dann mach es einfach!

Das wollen wir dir sagen.

 

Du selbst_LSDu kannst deine Träume erfüllen!

Du selbst weißt am besten: was du kannst.

Du kannst vieles!

Auch wenn andere sagen: du kannst es nicht.

 

Viel Spaß beim Schauen und Lesen!

 

Dein Team von den Anders-Machern

 


Text in Leichter Sprache

übersetzt von: Judyta Smykowski | Sozialhelden e.V.

Bild: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

www.einfachverstehen.de, Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Presseinformationen

“Die Andersmacher” ist das jüngste Projekt des Berliner Sozialhelden e.V. Das Projekt richtet sich an junge Menschen mit und ohne Behinderungen. In kurzen Video-Porträts und vielen Zusatzmaterialien aus Texten, Fotos, Videos und Podcasts werden Menschen mit Behinderung vorgestellt, die ihren Beruf und ihre Hobbies mit Erfolg und Leidenschaft ausüben.

Das sind “Die Andersmacher”, denn sie haben in ihrem Leben Dinge oft anders gemacht, als die Gesellschaft oder ihre Umgebung von ihnen erwartet hat. Die Video-Webseite ist eine Reaktion auf die Frage von einem körperbehinderter Jungen im Rollstuhl an einer Förderschule an den Sozialhelden-Gründer Raúl Krauthausen: “Wie kann ich mein Selbstbewusstsein stärken?” Diese Frage hat die Sozialhelden sehr beschäftigt, weil sie vermuten lässt, dass sich viele Jugendliche, die eine Behinderung haben, nicht trauen, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Die Website www.die-andersmacher.org möchte Kinder und Jugendliche ermutigen, sich selbst etwaszuzutrauen – denn oft ist viel mehr möglich, als sie selbst, die Eltern, Freunde und die Gesellschaft glauben. “Die Andersmacher” wollen ihnen Mut machen, sich ihre Zukunft mit vielen Möglichkeiten vorzustellen. Die ersten Andersmacherinnen und Andersmacher sind Pamela Pabst, eine blinde Strafverteidigerin aus Berlin, Carina Kühne eine Schauspielerin (“Be my Baby”) mit dem Down-Syndrom, der gehörlose Kampfkünstler und Tatort-Schauspieler Benjamin Piwko, der Tischler David Völzmann und der Skater David Lebuser, die beide einen Rollstuhl nutzen. Diese ersten fünf Video-Porträts wurden durch Gelder der RTL Stiftung – Wir helfen Kindern e.V. ermöglicht und es sollen weitere Porträts folgen. “Wir hoffen auf weitere Förderungen, um weitere Persönlichkeiten mit Behinderungen vorzustellen.” erklärt Krauthausen.

Um eine positive Haltung zu sich selbst zu entwickeln und schöne Zukunftspläne zu schmieden, brauchen Kinder und Jugendliche Rollenmodelle. Menschen, mit denen sie sich identifizieren können, die ihnen Mut machen und die Vorbilder sind für das, was sie selber machen könnten. Es sind aber nur sehr wenige erfolgreiche Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit bekannt: “Auch deshalb würde wir uns über eine weitere Förderung des Projekts sehr freuen, denn natürlich gibt es noch sehr viel mehr Menschen mit Behinderung, die beeindruckende Rollenmodelle sind und deren Geschichten auch bekannt gemacht werden sollen“, sagt Silke Georgi aus dem Redaktionsteam der “Andersmacher”.

Je mehr junge Menschen mit Behinderung einen authentischen Einblick in den positiven Werdegang von anderen Personen mit Behinderung bekämen, desto einfacher sei es für die Jugendlichen, sich die vielen schönen Entwicklungsmöglichkeiten auch für ihre eigene Zukunft vorzustellen. Und dort setzt das Projekt “Die Andersmacher” an. In den Videos, Podcasts, Texten und Bildern zeigen “Die Andersmacher”, dass man nicht bestimmte, vorgegebene Wege gehen muss. Sie wollen junge Leute ermutigen zu träumen.

Nutzen Sie auch gerne unsere Pressebilder zu „Die Andermacher“ für Ihre Berichterstattung!

Kontakt

Fill out my online form.