Kampfkunst ist eine Form des Kampfes, bei der Techniken der Selbstverteidigung im Vordergrund stehen. Hierbei geht es nicht um einen Wettkampf von zwei GegnerInnen, sondern dass man gemeinsam lernt, wie man sich in echten Gefahren- oder Konfliktsituationen verhalten kann.