Gehörlos bzw. Gehörlosigkeit bezeichnet das vollständige oder weitgehende Fehlen des Gehörs. Gehörlose Menschen werden fälschlicherweise oft als “taubstumm” bezeichnet. Dieser Begriff sollte nicht verwendet werden, weil gehörlose Menschen nicht stumm sind. Sie kommunizieren miteinander und mit hörenden Menschen auf ganz unterschiedliche Weise: Zum Beispiel schriftlich und durch Gebärden, Mimik und Körpersprache. Manche können sprechen, oder können die Wörter von den Lippen ihrer Gesprächspartner ablesen. Das Wort Taubheit wird auch oft anstatt von Gehörlosigkeit benutzt. Der Unterschied ist, dass man auf einem Ohr oder auf beiden Ohren taub sein kann, aber man ist nur gehörlos, wenn man auf beiden Ohren nichts hört.