oder Chefköchin, bezeichnet den höchsten Posten, den man in der beruflichen Laufbahn nach der Ausbildung als Koch oder Köchin haben kann. Auf Französisch heißt das auch Maître de Cuisine oder Chef de Cuisine. In dieser Rolle ist man verantwortlich dafür, alles im Überblick zu haben, die Mitarbeiter*innen des Küchenteams anzuleiten, die Tisch- und Speisenfolgen anzusagen, die Lehrlinge in der Koch-Ausbildung zu begleiten, den Einsatzplan und die Speisekarte zu erstellen und den Einkauf der Lebensmittel und Küchengeräte zu veranlassen.